Schützenfest in Schüllar-Wemlighausen

Wieder einmal waren wir am vergangenen Wochenende beim Schützenfest in Schüllar-Wemlighausen zu Gast und durften die Festmusik ausführen.
Gemeinsam mit den Schützen trotzten wir dem schlechten Wetter und gaben unser Bestes für gute Stimmung und ein gelungenes Fest. Nach einem langen Vogel- und Geckschießen, das spät abends sogar noch die Ausleuchtung der Vogelstange mit Scheinwerfern erforderlich machte, setzte sich Martin Kroh als neuer König durch. Jugendkönig wurde Paul Fuchs, den Geck schoss Nils Dußat. Allen Majestäten gratulieren wir an dieser Stelle noch einmal recht herzlich!
Den Wettbewerb um die Musikerpreise konnten Hendrik Lind und Daniel Belke für sich entscheiden.
Mit etwas Verspätung startete dann am fortgeschrittenen Abend auch unsere Band „Nachtschicht“ und lud die Festgäste zum ausgelassenen Feiern und Tanzen ein.

Bei wesentlich besseren Wettervoraussetzungen fand am Sonntag der große Festzug durch Wemlighausen und Schüllar statt. Nach Königs- und Kindertanz sowie einer Königstischrunde in der Menge, verabschiedeten wir uns abends dann auch bereits wieder.
Hier noch einige Impressionen:

Das könnte dich auch interessieren …